Nachlässe und Erbschaften

Erbschaft zum Wohle bedrohter Tierarten

Loro Parque Fundación

Die Loro Parque Fundación ist eine Stiftung, die sich den Erhalt bedrohter Tierarten zum Ziel gesetzt hat, dabei agieren beispielsweise Papageien, Delfine, Wale und andere Säugetiere als Botschafter ihrer Art. Mit ihrem Schutz werden auch gleichzeitig die Lebensräume zahlreicher anderer Arten geschützt und tragen somit zum Erhalt der Biodiversität bei.

Seit dem Jahr 1700 sind nachweißlich mindestens 28 Papageienarten und -unterarten ausgestorben oder ausgerottet worden. Damit so etwas nie wieder passiert, arbeitet die Loro Parque Fundación sehr intensiv weltweit mit vielen Naturschutzorganisationen in enger Kooperation, um effektive Erhaltungsprogramme für die bedrohtesten Arten zu entwickeln.

Seit ihrer Gründung 1994 hat die Loro Parque Fundación fast 16.000.000 US$ in 109 Projekte weltweit zum Schutz bedrohter Tierarten investiert. In mehr als zwei Drittel der Projekte sind die Populationen wieder angewachsen, dabei konnten allein neun Papageienarten auf der „Roten Liste“ der IUCN in ihrem Bedrohungsfaktor wieder heruntergestuft werden. Beste Beispiele dafür sind durch die eingeleiteten Schutzprogramme bedingten Populationszuwächse beim Gelbohrsittich (Ognorhynchus icterotis) und beim Lear-Ara (Anodorhynchus leari). Diese wurden deshalb von der Kategorie „vom Aussterben bedroht“ auf „bedroht“ zurückgestuft. Dies sind unter anderem beste Beweise für die wirkungsvolle Arbeit der Loro Parque Fundación.

Das Engagement der Loro Parque Fundación im internationalen Natur- und Artenschutz erfolgt in enger Abstimmung mit seinem aus renomierten Fachleuten besetzten wissenschaftlichen Beirat.

Nachlässe für die Loro Parque Fundación

Die finanziellen Mittel der Loro Parque Fundación stammen zu einem Großteil aus den Zuwendungen des Loro Parque S.A, deren jährlicher Beitrag die gesamten laufenden Kosten (wie Gehälter, Futter, Instandhaltung usw.) der Stiftung übernimmt. Deshalb gehen zu 100 % alle Mitgliedsbeiträge, Spenden, Erbschaften oder Spenden diverser Stiftungen und Sponsoren direkt in die Schutzprojekte für bedrohte Tierarten.

Den Tieren zum Wohle

Manche Zoofreunde möchten den Tieren helfen indem sie durch Vermächtnis oder Benennung der Loro Parque Fundación ihr Erbe zusprechen. Sie wollen vielleicht auch etwas zurückgeben für die vielen schönen und zufriedenen Stunden, die sie im Loro Parque, mit den eigenen Tieren oder sogar in der freien Natur erlebt haben. Welche Motivation sie auch immer haben, mit Ihren Nachlässen tragen die Erblasser immer dazu bei, dass die Loro Parque Fundación mit Erfolg ihre wertvolle und wichtige Arbeit zum Wohle der bedrohten Tiere weiterhin durchführen kann.

Verfahren für die Hinterlassenschaften und Einsetzung des Erbes

Wer wünscht die Loro Parque Fundación als Erbe einzusetzenen oder eine Hinterlassenschaft zu Gunsten dieser in seinem Testament zu hinterlassen, kann mit Hilfe des Direktors der Loro Parque Fundación dies abklären und wird mit den Anwälten der Loro Parque Fundación in Verbindung gesetzt welche Sie gerne durch das legale Verfahren führen und beraten.

Wo bleiben meine Papageien?

Für alle, die Papageien halten und besorgt um ihr Schicksal sind, bietet die Loro Parque Fundación im Hinblick auf deren Pflege und Versorgung einen ganz besonderen Service an. Nach Anerkennung der Geschäftsführung der Loro Parque Fundación wird diese die Papageien die einst der Person gehörten, der die Loro Parque Fundación als Erbe eingetragen hat, aufnehmen und das Wohlbefinden der Tiere in dessen Einrichtungen garantieren. Somit kann vielen Menschen, die Papageien halten auch in der oft quälenden Frage, was passiert mit meinen „Lieblingen“ nach meinem Ableben, eine beruhigende und höchst zufriedenstellende Antwort gegeben werden.

Das Testament

Das Testament ist eine freiwillige Darlegung einer Person, die entscheidet, was mit ihrem Eigentum nach ihrem Ableben geschehen soll; es ist eine ernste Handlung unter bestimmten Voraussetzungen in der notwendigerweise ein Erbe vorhanden sein muss.
Ausserdem kann der Vererber bevollmächtigen, dass mittels Testament bestimmte Rechte oder Eigentümer an Erben übergehen, die nicht der Erbgemeinschaft angehören. Diese Vollmacht ist nicht Bestandteil der Verteilung des Erbgutes.
Im Bezug auf die Formalitäten dieses Rechtes, kann in Spanien das Testament eigenhändig, offen oder geschlossen sein. Abhängig von den persönlichen Umständen, existieren ausserdem eine Reihe von Aspekten, die bei der Bewältigung des Rechtsbegriffs des Testament von Bedeutung sind. Deshalb ist die Beratung eines Notars im Moment der Gewährung des Testaments grundlegend. Wenn Sie wünschen die Loro Parque Fundación als Erbe zu ernennen oder ein Vermächtnis zu Gunsten dieser zu erstellen, kann die Geschäftsführung der Loro Parque Fundación Sie gerne in Verbindung mit deren Anwälten setzen, welche Sie gerne durch die legale Gewährung Ihres Testaments führen.

Weitere Informationen:

Wenn Sie überlegen oder sich bereits dazu entschlossen haben, einen Teil Ihres Vermögens der Loro Parque Fundación zu hinterlassen, steht Ihnen der Direktor der Loro Parque Fundación gerne zu einem Gespräch zur Verfügung. Wenn Sie uns Ihre Anschrift und Telefonnummer mitteilen, nehmen wir gerne Kontakt zu Ihnen auf.
Selbstverständlich behandeln wir alle Konatktaufnahmen und Gespräche mit höchster Diskretion und Vertraulichkeit.
Direktkontakt: lpf@loroparque-fundacion.org