La Vera

Die Zuchtstation La Vera ist einer der wertvollsten Plätze der Loro Parque Stiftung. Sie erstreckt sich über 30.000 Quadratmeter innerhalb einer alten Bananenplantage und ist ein Paradies mit üppiger Vegetation und mit allem, was unsere Tiere benötigen, um sich wohl zu fühlen.

In La Vera, ungefähr 2 Kilometer vom Loro Parque entfernt, befindet sich die Mehrzahl unserer 4.000 Papageien: 350 Arten und Unterarten, viele von ihnen vom Aussterben bedroht.

Unsere Tierärzte und Pfleger kümmern sich hier ganz besonders um jeden einzelnen unserer Vögel. Für uns ist es wichtig, dass die Umgebung ideal für sie ist. Deswegen haben wir fast 1.200 große Volieren bereitgestellt, von Pflanzen umgeben und mit Licht filternden Netzen bedeckt, die so eine optimale und gesunde Atmosphäre für unsere Vögel garantieren.

Die Zuchtstation La Vera ist für die Stiftung grundlegend. Hier stellen wir die Erhaltung von Spezies sicher, die durch eine kleine Naturkatastrophe verschwinden könnten; wir züchten für einen verantwortungsbewussten Handel und um Wilderei zu vermindern, und wir leisten einen wichtigen Beitrag zu den Internationalen Zuchtbüchern für seltene Arten. Diese Verzeichnisse dienen als offizieller Leitfaden für vom Aussterben bedrohte Arten, die später in ihren natürlichen Lebensräumen wiederausgewildert werden können. Die Zuchtstation ermöglicht ausserdem, mit den Europäischen-Zucht-Programmen (EEP) gefährdeter Arten der Europäischen Vereinigung von Zoos und Aquarien (EAZA) zusammenzuarbeiten.

Die Gewinne aus dem Verkauf der häufigen Arten, die wir hier in Menschenobhut züchten , fliessen zu 100 % in unsere weltweiten Erhaltungsprojekte .