Gerettete Karettschildkröte wurde wieder ins Meer zurückgesetzt

Die Loro Parque Fundación hat letzte Woche eine Unechte Karettschildkröte (Caretta caretta) wieder ins Meer entlassen. Die Meeresschildkröte wurde im Januar mit ernsthaften Verletzungen am Hals und an der Flosse, die durch Fischergeräte verursacht wurden, in Gran Canaria gefunden. Sie wurde 6 monatelang in einem Aquarium der Loro Parque Fundación gesund gepflegt. Die Verletzungen hätten auch bedeutend schlimmer ausfallen können. Diese Art von Unfällen führen bei vielen Meerestieren zu Amputationen und zum Tod durch Ersticken bevor sie gerettet werden. Dank der guten Meeresbedingungen konnte die Schildkröte am Strand von Punta Brava wieder ausgewildert werden. Die Schildkröte nahm aufgrund der guten Pflege im Aquarium 1 Kilo zu und verbesserte ihre Schwimmfähigkeit. Auf ihrem Weg zurück ins Meer bewegte sie sich dank ihre Genesung ganz normal.