Noticias

Indicators of the Wellbeing of Orcas

Kann man das Wohlbefinden von Tieren messen? Die Loro Parque Fundación arbeitet gemeinsam mit der Autonomen Universität Barcelona (UAB) an der Erstellung einer Studie, die Indikatoren für das Wohlbefinden von Orcas identifizieren und bewerten soll. Diese sollen als objektives Instrument für Institutionen wie den Loro Parque dienen. Dr. Oriol Talló, Forscher an der Veterinärmedizinischen Fakultät der UAB, war letzte Woche bei uns, um Proben zu sammeln und Wissen und Eindrücke mit den Pflegern und weiteren Mitarbeitern auszutauschen. Sehen Sie sich dieses Video an, und lernen Sie unser Projekt kennen! ... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Andrea Pattaro Marco Scoglio

Beh se la cattività ha come lo scopo la conservazione e l'approfondimento della loro biologia ha una valenza un po' diversa da quella fine a sé stessa. Chiaramente i cetacei sono tra quegli organismi che per condizioni ambientali richieste probabilmente mal sia adattano a una sana vita in cattività; l'ultima parola però a chi li conosce bene.

Y la universidad da más credibilidad jejeje,nada nada les faltan dos universidades más y luego el saludo de Cousteau,,,ese si sería superior,

Ets un crack Oriol Talló Parra

+ View more comments

Loro Parque Fundación hat 3 neue Fotos hinzugefügt.
Loro Parque Fundación
Die Loro Parque Fundación hat das XIII Mesoamerikanische Symposium über Papageien, das dieses mal in Costa Rica veranstaltet worden ist, unterstützt.

Dank dem Koordinator der Papageien Gruppe Martín Lezama-López, beteiligten sich vor Ort Experten an den Papageien Projekten von Amerika.

Die Veranstaltung bot auch einen Workshop mit dem Thema „Erfahrungen in der Haltung Hellroter Aras, Ara macao“ in dem Hauptsitz der Universität von Costa Rica, in San Ramón, an.

Diese Art von Symposien ist unverzichtbar für die Entwicklung und den Austausch wissenschaftlicher Kenntnisse, das Teilen von Strategien und Evolutionsmodellen, welche helfen bessere Artenschutzprogramme zu entwickeln.

Wir gratulieren allen Teilnehmern, für die Erfolge, die sie auf dem Gebiet des Schutzes von Papageien und der Natur bei dieser Veranstaltung erreicht haben.Image attachmentImage attachment

Die Loro Parque Fundación hat das XIII Mesoamerikanische Symposium über Papageien, das dieses mal in Costa Rica veranstaltet worden ist, unterstützt.

Dank dem Koordinator der Papageien Gruppe Martín Lezama-López, beteiligten sich vor Ort Experten an den Papageien Projekten von Amerika.

Die Veranstaltung bot auch einen Workshop mit dem Thema „Erfahrungen in der Haltung Hellroter Aras, Ara macao“ in dem Hauptsitz der Universität von Costa Rica, in San Ramón, an.

Diese Art von Symposien ist unverzichtbar für die Entwicklung und den Austausch wissenschaftlicher Kenntnisse, das Teilen von Strategien und Evolutionsmodellen, welche helfen bessere Artenschutzprogramme zu entwickeln.

Wir gratulieren allen Teilnehmern, für die Erfolge, die sie auf dem Gebiet des Schutzes von Papageien und der Natur bei dieser Veranstaltung erreicht haben.
... See MoreSee Less

Loro Parque

In der Zweigstelle des Max-Planck-Instituts im Loro Parque entwickeln Forscher, zusammen mir der Loro Parque Stiftung, verschiedene Projekte zur Untersuchung der Intelligenz bei Vögeln.

Diesmal wird uns ein Experiment vorgeführt, welches uns zeigt, dass nicht nur wir Menschen grundlegende Aspekte der Kognition, in diesem Fall mit Zahlen, beherrschen, sondern auch die Tiere.

Loro Parque
In der Zweigstelle des Max-Planck-Instituts im Loro Parque entwickeln Forscher, zusammen mir der Loro Parque Stiftung, verschiedene Projekte zur Untersuchung der Intelligenz bei Vögeln.

Diesmal wird uns ein Experiment vorgeführt, welches uns zeigt, dass nicht nur wir Menschen grundlegende Aspekte der Kognition, in diesem Fall mit Zahlen, beherrschen, sondern auch die Tiere.

Klicken Sie auf das Video, um mehr darüber zu erfahren!
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Does this bird only use for experience ?

So smart!

The image that sums up what we're doing to our oceans

Heartbreaking ☹️

The image that sums up what we're doing to our oceans
Shocking images have captured a Caribbean island’s clear blue seas being choked by a tide of plastic rubbish. Taken off the Honduran island of Roatan, the pictures show plastic cutlery, bags, bottles and wrapping floating among seaweed.
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Por dios que destructivo que somos!!!

Destructive, irresponsible... can we turn it around?

Poor Roatan. Beautiful island and a stopping places for many cruise ships!!! Hate plastic!!!

OMG :(

Wahnsinn was wir mit diesem Planeten anstellen 🙈

The Christmas decorations in parts of Baltimore are plastic sacks in trees.😕

+ View more comments

Loro Parque Fundación hat Museo Elder de la Ciencia y la Tecnologías Video geteilt.
Loro Parque Fundación
Museo Elder de la Ciencia y la Tecnología

Museo Elder de la Ciencia y la Tecnología
Exposición Concurso Escolar Acuario Poema del Mar.
Los alumnos de varios colegios públicos de Gran Canaria han dado a conocer sus trabajos,
que tratan la diversidad marina.
Durante la presentación, Christoph Kiessling, vicepresidente del Loro Parque,
ha anunciado que El Poema del Mar abrirá sus puertas a mediados del mes de diciembre.
... See MoreSee Less

Loro Parque Fundación hat 4 neue Fotos hinzugefügt.
Loro Parque Fundación

Die Loro Parque Fundación hat letzten Samstag die VI. Umweltaktion " Por un Ocáno más Sostenible" (Für einen nachhaltigen Ozean) unterstützt. Diese wurde von der Organisation PROMENAR veranstaltet und fand im Rahmen des Meeres- und Küstensäuberungsprojektes der Insel Teneriffa statt.

Dank dieser Aktionen wurden 65 Kilogramm Abfälle aus dem Meer gefischt, die anschließend recycelt werden. Unter den Abfällen wurden Liegestühle, Wasserkanister und viel Plastikmüll eingefangen.

Die Aktion soll die Bevölkerung für ein verantwortungsbewusstes Umgehen mit der Umwelt sensibilisieren, um die Meeresbiodiversität zu schützen.
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Estupenda labor realizada por Esta gran organización.

Load More