Noticias

Loro Parque Fundación hat 3 neue Fotos hinzugefügt.
Loro Parque Fundación
Auch dieses Jahr führen wir unser Projekt “Experten im Wohlbefinden der Tiere“ durch. Ziel ist es, das Verantwortungsbewusstsein der Schüler für Respekt und Tierschutz zu stärken. In dieser Woche besuchten wir die Schule Los Menceyes in Añaza. Die Schüler dieser Schule konnten, dank der 50 Eintrittskarten vom Loro Parque, den Park besuchen und vor Ort das Engagement für das Wohlbefinden der Tierwelt kennenlernen.Image attachmentImage attachment

Auch dieses Jahr führen wir unser Projekt “Experten im Wohlbefinden der Tiere“ durch. Ziel ist es, das Verantwortungsbewusstsein der Schüler für Respekt und Tierschutz zu stärken. In dieser Woche besuchten wir die Schule Los Menceyes in Añaza. Die Schüler dieser Schule konnten, dank der 50 Eintrittskarten vom Loro Parque, den Park besuchen und vor Ort das Engagement für das Wohlbefinden der Tierwelt kennenlernen. ... See MoreSee Less

Loro Parque Fundación hat einen Beitrag geteilt.
Loro Parque Fundación

Irisierend beeindruckt das Federkleid der Aras. Ara ararauna. ... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

oh so ein schöner Gelbbrustara !!! Ola

Loro Parque Fundación hat Loro Parques Toxic Cocktail geteilt.
Loro Parque Fundación
Loro Parque

In einer Studie, die kürzlich von Loro Parque & Loro Parque Fundación durchgeführt wurde, hat man festgestellt, dass sich durch die starke Verschmutzung der Meere ein Gift-Cocktail anreichert, der die Immunsysteme der Orcas angreift. Die konzentrierte Zusammensetzung der Schadstoffe hat auf das Immunsystem der Tiere stärkere Auswirkungen, als wenn sie nur einem Komponenten dieses Gift-Cocktails ausgesetzt wären.

Schauen Sie sich das folgende Video an, um zu entdecken, wie diese Studie ausgeführt wurde.

Loro Parque
In einer Studie, die kürzlich von Loro Parque & Loro Parque Fundación durchgeführt wurde, hat man festgestellt, dass sich durch die starke Verschmutzung der Meere ein Gift-Cocktail anreichert, der die Immunsysteme der Orcas angreift. Die konzentrierte Zusammensetzung der Schadstoffe hat auf das Immunsystem der Tiere stärkere Auswirkungen, als wenn sie nur einem Komponenten dieses Gift-Cocktails ausgesetzt wären.

Schauen Sie sich das folgende Video an, um zu entdecken, wie diese Studie ausgeführt wurde.
... See MoreSee Less

Loro Parque Fundación hat einen Beitrag geteilt.
Loro Parque Fundación

Nachdem der erste Regen fällt, bereiten sich die Loris für die Brut vor. Lorius hyponoichous devittatus. ... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Loro Parque Fundación hat International Parrot Conventions Beitrag geteilt.
Loro Parque Fundación
Der Loro Parque und die Loro Parque Fundación freuen sich, Marcia Weinzettle als Referentin für den IX. Internationalen Papageienkongress, welcher im September 2018 auf Teneriffa stattfindet, gewonnen zu haben.

Marcia Weinzettl ist Diplombiologin spezialisiert in Aufzucht und Haltung von wildlebenden Tieren. Sie war 26 Jahre in der Ex-situ-Reproduktion in Brasilien tätig. Dabei richtete sie ihr Hauptaugenmerk stets auf die Forschung und die Verbesserung von Reproduktionstechniken.

Sie war Leiterin von Zoos und bedeutenden Psittacidae-Reproduktionszentren in Brasilien, mit ausgezeichneten Ergebnissen, die in diversen Medien veröffentlicht wurden.

Im September 2016 übernahm sie die Position als Vogelkuratorin im Loro Parque und der angegliederten Loro Parque Fundación, wo sie die Anwendung der Zuchtmethoden der aktuellen Realität anpasst. Marcia bestätigt, dass Entwicklung, Anpassung und Anwendung der Methode auf die jeweils spezifische Zuchtsituation und Spezies ausschlaggebend sind beim Erreichen der erwarteten Ergebnisse.

Marcia Weinzettl hat auf der ganzen Welt Vorträge gehalten, in denen sie ihre umfangreichen Fachkenntnisse über die tropischen Papageienarten Südamerikas bewiesen hat. Besonders erfahren ist sie in der Haltung der Hyazinth-Ara, (Anodorhynchus hyacinthinus) oder der großartigen Goldsittiche (Guaruba guarouba), mit denen sie außerordentliche Bruterfolge erzielte.

Marcia ist zweifelsfrei eine Größe in der internationalen Fachwelt der Psittacidae, mit der die Kongressteilnehmer ihr Wissen erweitern und teilen können.

Die weiteren Referenten werden nach und nach bekannt gegeben.

Der Loro Parque und die Loro Parque Fundación freuen sich, Marcia Weinzettle als Referentin für den IX. Internationalen Papageienkongress, welcher im September 2018 auf Teneriffa stattfindet, gewonnen zu haben.

Marcia Weinzettl ist Diplombiologin spezialisiert in Aufzucht und Haltung von wildlebenden Tieren. Sie war 26 Jahre in der Ex-situ-Reproduktion in Brasilien tätig. Dabei richtete sie ihr Hauptaugenmerk stets auf die Forschung und die Verbesserung von Reproduktionstechniken.

Sie war Leiterin von Zoos und bedeutenden Psittacidae-Reproduktionszentren in Brasilien, mit ausgezeichneten Ergebnissen, die in diversen Medien veröffentlicht wurden.

Im September 2016 übernahm sie die Position als Vogelkuratorin im Loro Parque und der angegliederten Loro Parque Fundación, wo sie die Anwendung der Zuchtmethoden der aktuellen Realität anpasst. Marcia bestätigt, dass Entwicklung, Anpassung und Anwendung der Methode auf die jeweils spezifische Zuchtsituation und Spezies ausschlaggebend sind beim Erreichen der erwarteten Ergebnisse.

Marcia Weinzettl hat auf der ganzen Welt Vorträge gehalten, in denen sie ihre umfangreichen Fachkenntnisse über die tropischen Papageienarten Südamerikas bewiesen hat. Besonders erfahren ist sie in der Haltung der Hyazinth-Ara, (Anodorhynchus hyacinthinus) oder der großartigen Goldsittiche (Guaruba guarouba), mit denen sie außerordentliche Bruterfolge erzielte.

Marcia ist zweifelsfrei eine Größe in der internationalen Fachwelt der Psittacidae, mit der die Kongressteilnehmer ihr Wissen erweitern und teilen können.

Die weiteren Referenten werden nach und nach bekannt gegeben.Der Loro Parque und die Loro Parque Fundación freuen sich, Marcia Weinzettle als Referentin für den IX. Internationalen Papageienkongress, welcher im September 2018 auf Teneriffa stattfindet, gewonnen zu haben.

Marcia Weinzettl ist Diplombiologin spezialisiert in Aufzucht und Haltung von wildlebenden Tieren. Sie war 26 Jahre in der Ex-situ-Reproduktion in Brasilien tätig. Dabei richtete sie ihr Hauptaugenmerk stets auf die Forschung und die Verbesserung von Reproduktionstechniken.

Sie war Leiterin von Zoos und bedeutenden Psittacidae-Reproduktionszentren in Brasilien, mit ausgezeichneten Ergebnissen, die in diversen Medien veröffentlicht wurden.

Im September 2016 übernahm sie die Position als Vogelkuratorin im Loro Parque und der angegliederten Loro Parque Fundación, wo sie die Anwendung der Zuchtmethoden der aktuellen Realität anpasst. Marcia bestätigt, dass Entwicklung, Anpassung und Anwendung der Methode auf die jeweils spezifische Zuchtsituation und Spezies ausschlaggebend sind beim Erreichen der erwarteten Ergebnisse.

Marcia Weinzettl hat auf der ganzen Welt Vorträge gehalten, in denen sie ihre umfangreichen Fachkenntnisse über die tropischen Papageienarten Südamerikas bewiesen hat. Besonders erfahren ist sie in der Haltung der Hyazinth-Ara, (Anodorhynchus hyacinthinus) oder der großartigen Goldsittiche (Guaruba guarouba), mit denen sie außerordentliche Bruterfolge erzielte.

Marcia ist zweifelsfrei eine Größe in der internationalen Fachwelt der Psittacidae, mit der die Kongressteilnehmer ihr Wissen erweitern und teilen können.

Die weiteren Referenten werden nach und nach bekannt gegeben.
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

oh die Hyazintharas die Giganten unter den Aras !! EInfach toll , eure Babyaufzuchttsation ist auch Klasse wo man genau verfolgen kann wie sie in verschiedenen Abständen aufwachsen.

Loro Parque Fundación hat International Parrot Conventions Beitrag geteilt.
Loro Parque Fundación
Der Loro Parque und die Loro Parque Fundación freuen sich, Rosemary Low als Referentin für den IX. Internationalen Papageienkongress, welcher im September 2018 auf Teneriffa stattfindet, gewonnen zu haben.

Rosemary Low ist eine erfolgreiche Schriftstellerin. Sie hat im Laufe ihres Lebens zahlreiche Bücher und Artikel über Papageien geschrieben, die weltweit in mehreren Sprachen übersetzt wurden. Sie war die Erste, die ein Buch über Papageienschutz schrieb. Dieses Buch namens Endangered Species wurde erstmals 1984 veröffentlicht und 1994 überarbeitet und neu verlegt. Derzeit arbeitet sie an ihrem Buch Parrot Conservation: A view across four Decades.

Rosemary hat über 29 Länder besucht, besonders in Südamerika, um Papageien in der Wildnis zu beobachten.
In den letzten Jahren hat sie an verschiedenen Papageienschutzprojekten mitgewirkt, über welche sie ausführlich geschrieben hat. Um über diese Projekte zu berichten, wurde sie zu verschiedenen Konferenzen in Europa, Australien, Vereinigten Staaten und Brasil eingeladen.

Rosemary setzt sich unermüdlich für den Erhalt und Schutz der Papageien ein. Seitdem sie beim ersten Internationalen Papageienkogress, in 1986, Geld für den Schutz den Kaiseramazonen sammelte, ist sie in vielen Schutzprojekte für Papageien engagiert.

Rosemary besitzt seit 1958 Papageien und pflegt zu sagen: „Es ist ein Privileg, diese sensiblen, atemberaubenden, wunderschönen und intelligenten Tiere halten zu dürfen.“ Mehr von ihren Gedanken können sie in ihrem letztem Buch Understanding Parrots – Cues from Nature lesen.

Ihre langjährige Erfahrung und ihr breites Wissen haben sie zu einer Ikone auf dem Gebiet der Vogelhaltung gemacht. Es ist für uns eine besondere Ehre, unserem IX. Internationalen Papageienkongress mit ihrem Vortrag zu bereichern.

Die weiteren Referenten werden nach und nach bekannt gegeben.

Der Loro Parque und die Loro Parque Fundación freuen sich, Rosemary Low als Referentin für den IX. Internationalen Papageienkongress, welcher im September 2018 auf Teneriffa stattfindet, gewonnen zu haben.

Rosemary Low ist eine erfolgreiche Schriftstellerin. Sie hat im Laufe ihres Lebens zahlreiche Bücher und Artikel über Papageien geschrieben, die weltweit in mehreren Sprachen übersetzt wurden. Sie war die Erste, die ein Buch über Papageienschutz schrieb. Dieses Buch namens Endangered Species wurde erstmals 1984 veröffentlicht und 1994 überarbeitet und neu verlegt. Derzeit arbeitet sie an ihrem Buch Parrot Conservation: A view across four Decades.

Rosemary hat über 29 Länder besucht, besonders in Südamerika, um Papageien in der Wildnis zu beobachten.
In den letzten Jahren hat sie an verschiedenen Papageienschutzprojekten mitgewirkt, über welche sie ausführlich geschrieben hat. Um über diese Projekte zu berichten, wurde sie zu verschiedenen Konferenzen in Europa, Australien, Vereinigten Staaten und Brasil eingeladen.

Rosemary setzt sich unermüdlich für den Erhalt und Schutz der Papageien ein. Seitdem sie beim ersten Internationalen Papageienkogress, in 1986, Geld für den Schutz den Kaiseramazonen sammelte, ist sie in vielen Schutzprojekte für Papageien engagiert.

Rosemary besitzt seit 1958 Papageien und pflegt zu sagen: „Es ist ein Privileg, diese sensiblen, atemberaubenden, wunderschönen und intelligenten Tiere halten zu dürfen.“ Mehr von ihren Gedanken können sie in ihrem letztem Buch Understanding Parrots – Cues from Nature lesen.

Ihre langjährige Erfahrung und ihr breites Wissen haben sie zu einer Ikone auf dem Gebiet der Vogelhaltung gemacht. Es ist für uns eine besondere Ehre, unserem IX. Internationalen Papageienkongress mit ihrem Vortrag zu bereichern.

Die weiteren Referenten werden nach und nach bekannt gegeben.
... See MoreSee Less

Loro Parque Fundación hat International Parrot Conventions Robert North geteilt.
Loro Parque Fundación
International Parrot Convention

Australien beherbergt eine große Vielfalt an einzigartigen Pagageienarten.

Lassen sie sich von den faszinierenden Farben und Formen beeindrucken.

Robert North wird diese wunderschönen Tiere im kommenden IX. International Parrot Convention.

International Parrot Convention
Australien beherbergt eine große Vielfalt an einzigartigen Pagageienarten.

Lassen sie sich von den faszinierenden Farben und Formen beeindrucken.

Robert North wird diese wunderschönen Tiere im kommenden IX. International Parrot Convention.
... See MoreSee Less

Load More