Caretta caretta, Unechte Karettschildkröte

Kategorie Maritim
Datum  –
Geldanlagen 146.962$

Die LPF leitet mehrere Projekte zur Erforschung und zum Schutz der Unechten-Karettschildkröten-Populationen auf den Kanarischen Inseln. Dazu gehört ein Projekt, das sich auf die Rettung verletzter Tiere und deren Wiederauswilderung konzentriert.

Unterstützung des Projekts
Zurück

Unechte Karettschildkröte, Kanarische Inseln

Die Unechte Karettschildkröte (Caretta caretta) ist eine Meeresschildkrötenart, die praktisch alle subtropischen und gemäßigten Gewässer der Welt bewohnt, vom Mittelmeer über den Pazifik bis zum Indischen und Atlantischen Ozean. Derzeit stuft die IUCN (International Union for Conservation of Nature) die Unechte Karettschildkröte als gefährdet ein, vor allem wegen des Rückgangs ihrer Bestände und der Bedrohung der Brutplätze, was bedeutet, dass die Zahl der geschlüpften Jungtiere von Jahr zu Jahr geringer wird.

Unechte Karettschildkröten nisten an Sandstränden in den gemäßigten und subtropischen Regionen der Welt. Wie die meisten Meeresschildkröten sind auch Unechte Karettschildkröten Wanderer, die im Laufe ihres Lebens (etwa 45 Jahre) eine Vielzahl von Lebensräumen durchstreifen.

Nach dem Verlassen des Strandes, an dem sie geschlüpft sind, beginnt für die Jungtiere eine ozeanische Phase in den großen Strömungssystemen (Wirbel), die als Offshore-Entwicklungszonen dienen. Nach 4–19 Jahren in der ozeanischen Zone kehren die Schildkröten in beutereiche küstennahe Gebiete zurück, wo sie sich ernähren und im Alter von 10–39 Jahren geschlechtsreif werden. Sobald sie geschlechtsreif sind, wandern Unechte Karettschildkröten in Abständen von 2 bis 3 Jahren zwischen Futter- und Brutgebieten hin und her. Die Wanderungen der Männchen und Weibchen können sich über Hunderte bis Tausende von Kilometern über den Ozean erstrecken.

Die wichtigsten Bedrohungen für die Erhaltung der Unechten Karettschildkröten sind:

Beifang in der Fischerei, direkte Entnahme von Schildkröten oder Eiern für den menschlichen Verzehr, Küstenentwicklung, die wichtige Schildkrötenlebensräume beeinträchtigt, Verschmutzung (z. B. durch Verschlucken oder Verheddern, Desorientierung durch künstliche Beleuchtung) und Klimawandel, erhöhte Sandtemperaturen an den Niststränden, die sich auf das Geschlechterverhältnis der Jungtiere auswirken, Anstieg des Meeresspiegels, Häufigkeit und Intensität von Stürmen, die sich auf die Nistgebiete auswirken, usw.

Die Loro Parque Fundación hat im Laufe ihrer Geschichte an verschiedenen Projekten zum Schutz und zur Verbesserung der wissenschaftlichen Erkenntnisse über Unechte Karettschildkröten mitgearbeitet. In Zusammenarbeit mit den Rettungszentren auf den Kanarischen Inseln wird die Erholung der in der Natur geretteten Spezies unterstützt. Gleichzeitig werden Analysen zur Bestimmung des Gesundheitszustands und Markierungen durchgeführt, um die Verbreitung und die Ökologie dieses Tieres zu untersuchen, wodurch wirksame Schutzmaßnahmen für die Erhaltung der Unechten Karettschildkröte geschaffen werden können.

BLOG

Nachrichten

12 vor dem Aussterben gerettete Arten

| Fundacion_de, FundaciónDE | No Comments
Die Loro Parque Fundación arbeitet jeden Tag daran, Projekte zum Schutz verschiedener Tierarten und ihrer…

Mythos vs. Fakt

| Fundacion_de | No Comments
MYTHOS: Anlagen schaffen keine Umgebung, die der komplexen natürlichen Meeresumgebung entspricht. Die meisten Pools haben…

Umweltbildung in Zoos – Untersuchung der Auswirkungen von Zooführungen auf die Beziehung zur Natur und die Erhaltung der Artenvielfalt

| Fundacion_de | No Comments
Die von modernen Zoos und Aquarien geleistete Umweltbildungsarbeit ist von wesentlicher Bedeutung für die Stärkung…

Studie zeigt, dass der Amazonas-Flussdelfin in weniger als 50 Jahren aussterben wird

| Fundacion_de | No Comments
Nur eine weitere Warnung der Natur. Wenn sich die Regierungen nicht für den Schutz des…