Chelonia mydas, Grüne Meeresschildkröte

Kategorie Abgeschlossen
Datum  –
Geldanlagen 32.400$

Die Grüne Meeresschildkröte ist eine gefährdete Art, deren Bestände von Tag zu Tag abnehmen. Die LPF unterstützt die Untersuchung des Vorkommens der Grünen Meeresschildkröte in den kanarischen Gewässern und der Bedrohungen, denen sie ausgesetzt ist.

Unterstützung des Projekts
Zurück

Grüne Meeresschildkröte, Kanarische Inseln

Die Grüne Meeresschildkröte ist eine Meeresschildkrötenart, die in allen tropischen Gewässern der Welt und in geringerem Maße auch in den subtropischen Regionen vorkommt. Grüne Meeresschildkröten sind eine stark wandernde Art, die sich in einer Vielzahl von Meereslebensräumen bewegt. Sie brüten weltweit in mehr als 80 Ländern, und obwohl vieles über ihre Wanderungen und ihre Gesamtverbreitung unbekannt ist, geht man davon aus, dass sie in den Küstengewässern von rund 140 Ländern leben können.

Diese weite Verbreitung macht es den Wissenschaftlern sehr schwer, den Erhaltungszustand der Art zu untersuchen. Der Rückgang vieler der am besten untersuchten Populationen aufgrund der übermäßigen Ausbeutung von Eiern und Weibchen an den Brutstränden, der durch Beifang verursachten Sterblichkeit und der Zerstörung der Brutgebiete hat die International Union for Conservation of Nature (IUCN) jedoch dazu veranlasst, die Grüne Meeresschildkröte als gefährdet einzustufen.

Die Loro Parque Fundación hat eine Studie mit Beschleunigungsmessern, Parcours-Sensoren und HQ-Videos von grünen Schildkröten im Süden Teneriffas durchgeführt. Dieses Projekt wurde mit dem Ziel durchgeführt, Gebiete mit kritischen Lebensräumen für Schildkröten zu bestimmen, indem ihre Bewegungen rekonstruiert wurden. Gleichzeitig ermöglichte das Projekt die Erstellung einer Datenbank mit Aufzeichnungen über charismatische Meeresarten der Kanarischen Inseln und Makaronesiens, in diesem Fall über die Grüne Meeresschildkröte, durch den Einsatz von Datenerfassungssystemen, die vorübergehend an den Tieren angebracht wurden. Zu diesem Zweck wurden die Ortungsgeräte CATS Diary Cam WIFI® eingesetzt. Es wurden drei Markierungen angebracht und die Aufzeichnungen der Markierungen wurden untersucht, um die Interaktionen, die Nutzung des Lebensraums usw. der Schildkröten zu beobachten.

BLOG

Nachrichten

12 vor dem Aussterben gerettete Arten

| Fundacion_de, FundaciónDE | No Comments
Die Loro Parque Fundación arbeitet jeden Tag daran, Projekte zum Schutz verschiedener Tierarten und ihrer…

Mythos vs. Fakt

| Fundacion_de | No Comments
MYTHOS: Anlagen schaffen keine Umgebung, die der komplexen natürlichen Meeresumgebung entspricht. Die meisten Pools haben…

Umweltbildung in Zoos – Untersuchung der Auswirkungen von Zooführungen auf die Beziehung zur Natur und die Erhaltung der Artenvielfalt

| Fundacion_de | No Comments
Die von modernen Zoos und Aquarien geleistete Umweltbildungsarbeit ist von wesentlicher Bedeutung für die Stärkung…

Studie zeigt, dass der Amazonas-Flussdelfin in weniger als 50 Jahren aussterben wird

| Fundacion_de | No Comments
Nur eine weitere Warnung der Natur. Wenn sich die Regierungen nicht für den Schutz des…