Sphyrna sp, Hammerhaie

KategorieAbgeschlossen
Datum –
Geldanlagen61.962$

Dieses Projekt, das im Meeresschutzgebiet La Graciosa durchgeführt wurde, hatte zum Ziel, das Vorkommen von Hammerhaien in diesen Gewässern zu untersuchen, um die Kenntnisse über ihre Verbreitung und ihren Erhaltungszustand zu erweitern.

Unterstützung des Projekts
Zurück

Hammerhaie, Kanarische Inseln

Zwei Arten von Hammerhaien, die auf den Kanarischen Inseln als Hammerhaie bekannt sind, Sphyrna lewini und Sphyrna zygaena, wurden als stark gefährdet bzw. gefährdet eingestuft.

Hammerhaie leben in halbozeanischen und küstennahen Regionen und sind auf Inselschelfen und in der Nähe von Tiefwasser anzutreffen. Die erwachsenen Tiere verbringen die meiste Zeit vor der Küste, im Mittelwasser, und die Weibchen ziehen zum Brüten in die Küstengebiete.

Die größten Bedrohungen für die Erhaltung dieser Haie sind gezielte und unbeabsichtigte Fänge in der handwerklichen Fischerei, vor allem aber durch industrielle Fangflotten auf hoher See. Diese Art ist eine der am stärksten vom Handel mit Haifischflossen betroffenen Arten. Etwa 4 % der in Hongkong gehandelten Haifischflossen stammen von Hammerhai-Arten.

Die Loro Parque Fundación hat mit der Asociación Canaria para la investigación y Conservación de los Elasmobranquios (ElasmoCan) bei der Untersuchung der auf den Kanarischen Inseln vorkommenden Hammerhaiarten zusammengearbeitet. Unter anderem ist es ihr gelungen, den ersten Hai auf den Kanarischen Inseln mit einem Satellitensender zu markieren, der es ihr ermöglicht, seinen Bewegungsradius und seine Tiefenpräferenzen zu untersuchen. Bis zur Entwicklung dieser Studien beschränkte sich das Wissen über diese Tiere auf den Inseln auf Sichtungsberichte in sozialen Netzwerken und von Fischern. Auf den Kanarischen Inseln sind die Hammerhaie durch die gleichen Faktoren bedroht, die die Art weltweit betreffen. Diese Art lässt sich mit zahlreichen Fangmethoden leicht fangen und hat daher eine hohe Sterblichkeitsrate.

BLOG

Nachrichten

12 vor dem Aussterben gerettete Arten

| Fundacion_de, FundaciónDE | No Comments
Die Loro Parque Fundación arbeitet jeden Tag daran, Projekte zum Schutz verschiedener Tierarten und ihrer…

Mythos vs. Fakt

| Fundacion_de | No Comments
MYTHOS: Anlagen schaffen keine Umgebung, die der komplexen natürlichen Meeresumgebung entspricht. Die meisten Pools haben…

Umweltbildung in Zoos – Untersuchung der Auswirkungen von Zooführungen auf die Beziehung zur Natur und die Erhaltung der Artenvielfalt

| Fundacion_de | No Comments
Die von modernen Zoos und Aquarien geleistete Umweltbildungsarbeit ist von wesentlicher Bedeutung für die Stärkung…

Studie zeigt, dass der Amazonas-Flussdelfin in weniger als 50 Jahren aussterben wird

| Fundacion_de | No Comments
Nur eine weitere Warnung der Natur. Wenn sich die Regierungen nicht für den Schutz des…